Logo Bundesnotarkammer Logo Notarnet Logo ELRV

Suche

 

Notarverzeichnis

Das Notarverzeichnis ist die Stammdatenbasis der Notarinnen und Notare sowie Notariatsverwalterinnen und Notariatsverwalter für den Zugang zu Registersystemen der Bundesnotarkammer, die Notarauskunft, den elektronischen Pflichtblattbezug und den Versand von Publikationen (DNotI-Report).
Die Bundesnotarkammer arbeitet derzeit intensiv an einer Modernisierung der Stammdatenverwaltung. Sie hat zum Ziel, die Zugangsberechtigungen der Amtsträgerinnen und Amtsträger zu zentralen Diensten zu vereinheitlichen. Das Notarverzeichnis basiert auf dem Gedanken, jede Amtsperson genau einmal zu führen. Amtssitzwechsel führen damit nicht mehr zu einem Wechsel von Zugangsdaten.

Die Web-Anwendung zum Notarverzeichnis (www.notar-intern.de) erlaubt die Eigenpflege bestimmter Informationen durch die Notarinnen und Notare selbst, etwa Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Beurkundungs- und Entwurfssprachen und Öffnungszeiten. Diese dienen der Information der Bevölkerung und werden im Rahmen der Notarauskunft angezeigt, sofern sie im System vorhanden sind. Die Grunddaten (Name, Titel, Amtssitz, Bestallungen, Amtssitzwechsel, Erlöschen von Ämtern und Urkundenverwahrungen) werden der Bundesnotarkammer hingegen von der zuständigen Notarkammer mitgeteilt und können nicht durch die Notarinnen und Notare selbst geändert werden.

Die Zugangsdaten zum Notarverzeichnis sind mit denen zum Zentralen Vorsorgeregister identisch. Sind diese Zugangsdaten nicht oder nicht mehr bekannt, können sie beim Zentralen Vorsorgeregister erneut angefordert werden.

Über die derzeitige Suchfunktion nach aktiven Notarinnen und Notaren hinaus sind auch Informationen über die für die Verwahrung einer notariellen Urkunde zuständige Stelle abrufbar. Dafür ist es erforderlich, sämtliche notariellen Urkundspersonen (Notare und Notariatsverwalter/-verweser) und deren Amtstätigkeiten an einem bestimmten Amtssitz seit 1937 zu erfassen. Diese Erfassung ist noch nicht abgeschlossen.

In der Web-Anwendung zum Notarverzeichnis können auch die von der Bundesnotarkammer kostenlos zur Verfügung gestellten Pflichtblätter abonniert werden. Nähere Informationen siehe hier.

Weitere Informationen zum Notarverzeichnis finden Sie im Rundschreiben 18/2010 der Bundesnotarkammer.



  • Seitenanfang
  • Seite drucken