Logo Bundesnotarkammer Logo Notarnet Logo ELRV

Suche

 

Änderungen in XNotar 3.3

Handelsregister
  • Vereinsregisteranmeldungen für Sachsen-Anhalt, Berlin, Bayern, Bremen, Sachsen, Schleswig-Holstein und Rheinland-Pfalz sind möglich
    • Ersteintragung eines Vereins
    • Eintritt Vorstand
    • Austritt Vorstand
    • Änderung der Vertretungsbefugnis
    • Änderung der Satzung
  • Eintragungsmitteilungen und strukturierte Auszüge, die vom Registergericht per EGVP übersandt wurden, werden in XNotar importiert.
    • Angabe eines Importverzeichnisses in den Einstellungen des Notars
    • Start der automatischen Zuordnung in der Übersicht bei Wechsel der Anzeige auf die versandten Fälle
    • Zuordnung anhand des Registerzeichens oder bei Neueintragungen anhand Gericht und Bezeichung des Rechtsträgers; eine manuelle Zuordnung bei unklaren Fällen ist ebenfalls möglich
    • Über den Menüpunkt "Eintragung" kann die Eintragungsmitteilung aufgerufen und gedruckt werden. Auf einer zweiten Karteikarte werden - wenn vorhanden - Differenzen zwischen versandter Anmeldung und erfolgter Eintragung aufgeführt.
    • Wird ein neuer Fall erfasst, wird nach Eingabe des Aktenzeichen geprüft, ob dafür ein strukturierter Auszug vorliegt. Ist dies der Fall, wird die Rechtsträgermaske bereits mit den Daten des Rechtsträgers gefüllt. In der Übersicht der Beteiligten können vorhandene Beteiligte ausgewählt und in den Fall als Beteiligte übernommen werden.
  • Neue Funktion "Sichten & Signieren" im Notarmodus
    • Alle Fälle, die vom Mitarbeiter an den Notar weitergegeben wurden und sich im Status "Vorbereitung abgeschlossen" befinden, können am Stück gesichtet werden.
    • Alle Dokumente, die noch signiert werden müssen, werden komplett an SigNotar zur Signatur übergeben.
    • Alle Fälle können mit einem Klick an EGVP zum Versand abgegeben werden.
  • Komplette Überarbeitung der Sichtung:
    • Die Informationen werden jetzt in einer auf- und zuklappbaren Baumstruktur dargestellt
    • Die Anlagen sind immer ohne Scrollen sichtbar.
    • Eine Vorschau auf die erste Seite wird beim Überfahren des Dokuments mit der Maus angezeigt.
    • Die Windows Bild- und Faxanzeige wird als Standardanzeigeprogramm beim Aufruf aus XNotar unterstützt.
  • Dokumente können per Drag & Drop mit der Maus in das Dokumentenfenster gezogen und so zu einem Fall hinzugefügt werden.
  • Auf der Startseite kann der zuständige Bearbeiter sein Kürzel eingeben. Bei den Anmeldungen wird in der Übersicht dann der letzte Bearbeiter angezeigt.
  • Die Eingangsbestätigung auf dem EGVP-Server nach Versand im EGVP kann aus der Übersicht heraus gedruckt werden.
  • Die Angabe der besonderen Vertretungsbefugnis ist kein Pflichtfeld mehr. Keine Angabe bedeutet, dass sie der allgemeinen Vertretungsregelung entspricht.



Änderungen in den Einstellungen

  • Die Vorlagen für die Vermerkvorlagen und Anschreiben in SigNotar können direkt in den Einstellungen des Notars in XNotar aufgerufen und bearbeitet werden. Die Navigation im Windows-Explorer hin zu den Vorlagen entfällt dadurch.
  • Das Exportverzeichnis aus dem EGVP für Posteingänge, welches für den Import von strukturierten Auszügen benötigt wird, kann in den Notareinstellungen unter HR angegeben werden.
  • Die Einstellungen von SigNotar können direkt in XNotar unter Verwaltung/SigNotar-Parameter bearbeitet werden. Die geänderten Optionen werden dann beim nächsten Aufruf, z.B. bei Hinzufügen von Dokumenten aus einem Fall heraus, wirksam.

Informationsdialog

Um im Supportfall den Bearbeiter auf schnellem Wege Zugang zu den Systeminformation wie Angaben zu den eingesetzten Programmversionen, Kartenleser, Verzeichnisse zu verschaffen, kann unter Hilfe/Systeminfo ein Dialog mit den relevanten Daten aufgerufen werden.